Unsere Vision

Unser Plan ist es, Ihnen etwas Regionales und Besonderes zu bieten. Sie dürfen sich mit echtem Salzhäuser Bier identifizieren. Über den Durst hinaus möchte der Brauer Sie immer wieder mit ausgefallenen Bierstilen fordern – Sie überzeugen, mal etwas anderes auszuprobieren. 

Wir, das sind übrigens auch Familie und Freunde.  Dieses Fundament berät den erfahrenen Brauer - aber unerfahrenen  Brauereibesitzer - Jan Koch.

„De Lütte“ möchte sich in der Dorfgemeinschaft als eine konstante (kleine) Größe verankern und Teil Salzhausens sein. Dazu ist ein Wachstum nicht vorgesehen. „De Lütte“ soll besonders bleiben. „De Lütte“ macht unternehmerisch nicht immer Sinn.

„De Lütte“ will nicht auf „Teufel komm raus“ verkaufen. „De Lütte“ will regional bleiben und im Dunstkreis von 20 km agieren. „De Lütte“ will mehr als Bier verkaufen: Über Bier reden & Bier leben!

So sieht die Zukunft aus

Im Mittelpunkt wird auch in Zukunft immer die Regionalität und Bock auf geile Biere stehen. Schon auf Grund der baulich eingeschränkten Größe der Brauerei gibt es keine Expansionsphantasien.

Am Wichtigsten ist für uns, das Bier als "Rund-Um-Erlebnis" zu vermitteln. Das wollen wir durch Verkostungen und Brauseminare erreichen. Wichtig ist uns aber außerdem, das der Bedarf gedeckt und das alle mit unseren Bieren zufrieden sind.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.